Sonntag, 9. November 2014

Pumpkin Spice Latte mit Eierlikör

Es gibt Tage, da tuts die schnöde Tasse schwarzer Kaffee einfach nicht. 
Zum Beispiel an einem tristen Sonntag Morgen wie heute, an dem man absolut nichts vorhat...
Naja - außer Wäsche machen und Ansatz nachfärben und...ok also schon ein bisschen was, aber nichts, wozu ich absolut nüchtern sein muss.
Denn an solchen Morgen mache ich mir ganz gerne mal einen richtig schönen Schwips - Kaffee. 
Meist einen Irish Coffee oder einen schönen Baileys Latte.
Man gönnt sich ja sonst nichts!
Nachdem ich aber schon seit längerem an einem Rezept für den  "Verpoorten trifft ins Schwarze"-Wettbewerb herumtüftele, und ich deshalb auch schon länger nicht mehr komplett nüchtern bin, darf ich euch heute das Endresultat meines Kaffee+Verpoorten - Bootcamps präsentieren! 

Einen Pumpkin Spice Latte ! Und zwar mit einem tüchtigen Schuss *waitforitwaitforit*  Eierlikör! 

Ich kannte das bis jetzt nur aus kanadischen Starbucks Filialen - und da auch nur von Werbetafeln.
Denn wer mich kennt, der weiß, dass ich mich dort eher selten hinverirre.
Auf den Foodblogs der amerikanischen Kollegen ist die Pumpkin Spice Latte aber anscheinend ein absoluter Hit. Wo man hinschaut, springt sie einem entgegen!
Und jedes Rezept erhebt den Anspruch "better than Starbucks" zu sein! 
Naja, mir fehlte dazu der Vergleich - Mr Kanada weiß aber wovon er redet und ihm zufolge war meine Version definitiv leckerer als die Latte von Starbucks :-) 
Das durfte auch sein!
Ich hab ihm nämlich extra seinen Namen und ein paar Herzchen auf den Becher geschrieben :-) 
Naja, aber auch mir schmeckt die Pumkin Spice Latte ganz hervorragend!
Wie Pumpkin Pie im Glas!
Der Eierlikör sorgt für ein cremiges Mundgefühl, einen runden Geschmack und das gewisse "hoppala":-) Ihr wisst, was ich meinen!

Pumpkin Spice Latte



Das Geheimnis: Der aus Kürbis, braunem Zucker und allerhand Gewürzen selbst-gekochte Sirup, mit dem ihr euren Kaffee zu einer wahren Aroma-Bombe aufmotzt. . 
Einfach genial lecker - dazu eine schöne Haube Sahne , und noch mehr Sirup obendrauf...! 
Das schmeckt ein bisschen nach Weihnachten, ein bisschen nach Kürbis und vor allem nach wohlig beschwipstem Kuscheln auf dem Sofa nach einem Thanksgiving-Festgelage! 
Ich wiederhole:
Mann gönnt sich ja sonst nichts!


Für den Pumpkin Spice Sirup:
240 ml Wasser
4 El Kürbispüree (selbstgemacht aus püriertem, gekochtem Hokkaido)
140 g brauner Zucker
1 Tl Zimt
1/2 Tl Piment
1/4 Tl Nelken
1/2 Tl Muskat
1 gestr. Tl Ingwer
1 Tl Vanille-Extrakt (1 Tütchen Bourbon-Vanille Extrakt oder Mark einer Vanilleschote)

Alle Zutaten außer der Vanille in einem Topf aufkochen lassen und dann bei niedriger Hitze ein paar Minuten einkochen lassen, bis die Konsistenz sirupartig wird. Nun auch die Vanille dazugeben
In eine Flasche abfüllen und entweder gleich benutzen oder bis zu 2 Wochen im Kühlschrank lagern. 
Aber wir fahren am besten gleich fort, denn wir wollen unseren Kaffee, ja sofort,nicht wahr?! 

Für ein großes Glas braucht ihr: 

1 Shot Eierlikör (zB Verpoorten)
1 Shot Espresso
180 ml warme Milch 
1 El Pumpkin Spice Sirup 

außerdem: etwas geschlagene Sahne als Topping

Gebt den Eierlikör zuunterst in euer Glas. Mischt Espresso, Milch und Sirup in einer Tasse und gießt die Mischung in das Glas mit dem Eierlikör.

Spritzt eine schöne Sahnekrone auf eure Pumpkin Spice Latte und drizzelt noch ein bisschen Sirup auf euer Sahnehäubchen! 
Hm...da könnt ich mich echt reinsetzen! 
Einen Augenblick die schönen Schichten betrachten..
Dann einmal schön mit dem langen Löffel umrühren, damit sich der Eierlikör schön im Kaffee verteilt!

Der Sirup kommt bei uns wirklich in Rekordzeit weg! Wir rühren das Zeug in Kaffee, Joghurt, Eiscreme...Und alles schmeckt dadurch so toll nach Gemütlichkeit, nach Weihnachten und Festtagen!
Und von diesem Gefühl, kann man doch eigentlich nie genug haben, nicht wahr?

Einen schönen Sonntag, euch allen!

Eure Kiki 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr habt Fragen, konstruktive Kritik, Feedback oder wollt einfach mal Hallo sagen ?
Seid nicht schüchtern und hinterlasst mir einen Kommentar!
Ich versuche sie stets alle zu beantworten!